Heringsessen der Kolpingfamilie Obertshausen Mit Fisch in die Fastenzeit

Die Tische sind reichhaltig gedeckt. Zu dem Herings- und Eiersalat servierten die Kolpinger Wein, frisches Pils und Fruchtsaft. Foto: m

Obertshausen (m) – Auch die Kolpingfamilie Obertshausen startete jüngst mit Fisch in die Fastenzeit. Die Kolpingschwestern Gertrud Glater, Renate Kretschmer, Helga Holzamer und Therese Woitzczka hatten in der vergangenen Woche Herings- und Eiersalat zubereitet, dazu servierten sie Pils und Wein, aber auch alkoholfreies Bier und Fruchtsaft. Nach der Geselligkeit im Pfarrsaal Herz Jesu läuft die Hilfe weiter: Die Gruppe sammelt ab morgen eine Woche lang gebrauchte und gut tragbare Schuhe für die Adolph-Kolping-Stiftung. Die Treter können bei den Familien Glater im Eichenweg 3, Kretschmer, Im Hain 17, und bei Grabs in der Seligenstädter Straße 88 abgegeben werden. Morgen ist auch die Jahreshauptversammlung der Kolpinger, am Freitag nächster Woche referiert Dr. Michael Zimmer über den Einsatz des Malteser Hilfsdienstes. Am 1. Mai radelt die Gruppe zum Gasthof Wildhof in Heusenstamm, am 10. Mai nimmt sie am Feldkreuzweg in Lämmerspiel teil, am 24. Mai besichtigt sie die neue Altstadt von Frankfurt. Eine Bildungsreise führt Ende Juni nach Goslar in den Harz.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
6 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
7 Wochen 18 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
8 Wochen 2 Tage