35. Brüder-Grimm-Festspiele in Hanau / Erste Bildergalerie "Bremer Stadtmusikanten" am Start

Die Akteure der "Bremer Stadtmusikanten" begeisterten bei den Festspielen.  Foto: Elisa Bauer 

Mit dem Familienstück "Bremer Stadtmusikanten" startete die dritte Premiere der Brüder-Grimm-Festspiele im Amphitheater Hanau. 

Ein Esel, der jahrelang im Zirkus auftreten musste, sagt sich von seinem Herrn los und zieht fort. In Bremen wisse man sein Talent als Musiker sicher mehr zu schätzen. Bald begegnet er einem Hund, der von seinem Herrn zu Hunderennen gezwungen wurde, einer Katze, deren Besitzerin ins Altersheim kam, und einem Hahn, der eigentlich in die Suppe sollte. 
Verstoßen, verlassen und geflohen wagen sie den Neuanfang und schließen sich dem Esel an. Schnell merken die vier musikalischen Supertalente, dass sie verschiedener kaum sein könnten. Wie sollen sie ihren ziemlich unterschiedlichen Musikgeschmack bloß in einer Band vereinen? 
Als sie auf eine gefährliche Räuberbande treffen, erkennen sie, dass sie zueinander halten müssen, um die Bösewichte mit vereinten Kräften zu schlagen. Gemeinsam nehmen die Freunde ihr Schicksal selbst in die Hand. Ein witziges Musik-Abenteuer über Vertrauen, Zusammenhalt und Glück für die ganze Familie. www.festspiele.hanau.de

Ausführlicher Bericht am Donnerstag in der HeimatPost-Hanau.

Einige Fotos vorab schon in unserer Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 4 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 18 Stunden
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 2 Tage