15 Jugendliche in Nieder-Roden von Pfarrer Ralf Feilen eingesegnet

Konfirmanden tragen christliche Werte in die Welt

Im ersten von zwei Konfirmations-Gottesdiensten empfingen Robin Reil, Jonas Roth, Elias Roth, Celina Schuchmann, Daniel Skrandies, Leon-Lennox Stumm, Fiona Werlè und Jeremy Woodcook die Segnung der Konfirmation. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Pfarrer Ralf Feilen feierte mit den Nieder-Röder Konfirmanden deren Bestätigung durch Gott. An zwei Tagen begleitete die Gemeinde die 15 jungen Christen auf dem Weg zum Gottesdienst.

Ende August 2017 begannen die Vorbereitungen. Zwei Fahrten führten die „Konfis“ ins Kloster Höchst zur Seminarreise (dort warteten Themen wie das Abendmahl) und nach Schwanberg zur Vorbereitung auf den Vorstellungs-Gottesdienst.

In den Seminaren wurde die geistliche Waffenrüstung besprochen: Was tragen Christen? Beispielsweise die Wahrhaftigkeit sowie die Bereitschaft, das Evangelium in die Welt zu tragen.

Während des Gottesdienstes im Sakralraum des Gemeindezentrums am Puiseauxplatz legte Pfarrer Ralf Feilen den Jugendlichen die Hand auf und segnete sie.

Laut dem Gemeindeblatt „Gemeinde aktuell“ wurde im späten 17. Jahrhundert die Konfirmation in allen protestantischen Regionen des Landes eingeführt.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

„Nicht die Mutter aller Probleme“
1 Woche 4 Tage
19 Hunde erhielten den Segen
1 Woche 4 Tage
Neues Wohnquartier im Herzen der Stadt
1 Woche 6 Tage