Klatschmohn Seligenstadt feierte auf dem Klosterhof "Backen mit Kindern"

Seligenstadt - „Backen mit Kindern“ war das Motto des Vereins Klatschmohn Seligenstadt. 

Er lud in den Klosterhof der ehemaligen Benediktiner-Abtei in Seligenstadt ein. Die Klatschmohn-Frauen bereiteten in ihren historischen Gewändern mit den Kindern süße und herzhafte Brotfladen zu, während die Erwachsenen ein Gläschen Wein und das beliebte Schmandbrot genießen konnten.

Hier der Bericht des Vereins:  Am vergangenen Sonntag, 26.5.2019, hatte der Verein Klatschmohn e.V. bei bestem Wetter Klein und Groß wieder zu seiner museumspädagogischen Veranstaltung „Backen mit Kindern“ in den Klosterhof des Benediktinerklosters eingeladen.  
 
Die Brotfladen, die von Kindern unter Anleitung der Klatschmohn-Frauen herzhaft oder süß belegt werden konnten, um diese dann im traditionellen Holzbackofen des Klosters zu backen, waren zum Schluss restlos ausverkauft. Auch für das leibliche Wohl der Erwachsenen war bestens gesorgt.  
 
Im Schatten der großen alten Kastanie herrschte eine gelöste, heitere Stimmung, dank der Akkordeonweisen von Peter Knapp.    
 
Besonders bewundert wurde ein ca. 100 Jahre alter, funktionsfähiger Kinderherd. Älteren Seligenstädtern noch bekannt als Teil der Weihnachtsdekoration in der früheren Buchhandlung Sprey, hat die frühere Firmeninhaberin, Inge Sprey jetzt das dekorative Spielzeug dem Verein Klatschmohn gespendet, der sich dafür an dieser Stelle nochmals bedankt.  
 
Weitere Informationen zum Klatschmohn Seligenstadt findet man auf der neu gestalteten Homepage des Vereins www.klatschmohn-seligenstadt.de.

Text/Foto: zjm

Einige Fotos zur Klatschmohn-Aktion in unserer Bildergalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 3 Tage