TGS-Musikcorps am 6. Mai im Seligenstädter Riesen-Saal Frühjahrskonzert „Auf zu neuen Ufern“

Das Blasorchester des TGS-Musikcorps bei einer kurzen Pause am Probewochenende in Oberbernhards in der Rhön. Das Frühjahrskonzert steigt am Freitag, 6. Mai, im Riesen-Saal. Beginn ist um 19.30 Uhr. Foto: Verein/p

Seligenstadt (beko/red) – Das Musikcorps der TGS Seligenstadt lädt ein zum Frühjahrskonzert am Samstag, 6. Mai.

Nach dem Dirigentenwechsel im vergangenen Jahr von Heinz Seipel zu Steffen Zankl ist das Vereinskonzert dem musikalischen Neubeginn gewidmet und steht unter dem Motto „Auf zu neuen Ufern“.

Den Auftakt in den Abend übernehmen die Starterkids der TGS Seligenstadt mit mehreren Titeln unter der Leitung von Carlos Unger.

Weiter geht es mit der Bigband unter dem Haupteinfluss von Rhythm & Blues sowie Soulmusik der 70er und 80er Jahre mit Titeln wie beispielsweise „September“ von Earth, Wind & Fire und „What is Hip“ von Tower of Power.

Nach einer kurzen Pause führen dann 53 Musiker des Blasorchesters mit ausgewählten Stücken wie beispielsweise „MacArthur Park“ von Jimmy Webb und „Puttin on the Ritz!“ von Irving Berlin, dirigiert von Steffen Zankl, durch den Abend.

Einlass in den Riesen-Saal in Seligenstadt ist um 18.30 Uhr. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr.

Karten sind im Vorverkauf für zehn Euro im Verkehrsbüro Seligenstadt, in der Gaststätte „Zur Turnhalle“, der Geschäftsstelle der TGS in der Grabenstraße 48 (oder an der Abendkasse für zwölf Euro) erhältlich.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 5 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 5 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 3 Tage