Vorsitzender der Turnerschaft Klein-Krotzenburg erhält ÖVV-Ehrenmedaille Goldene Überraschung für Thomas Petzold

„Danke für alles“ sagen wollten die TKK-Vorstandskollegen dem in vielen Bereichen ehrenamtlich engagierten Thomas Petzold (Zweiter von links) und schlugen ihn bei der ÖVV Klein-Krotzenburg für die Ehrenmedaille in Gold vor. Foto: p

Klein-Krotzenburg (red) – Die Überraschung war groß: Im Rahmen des Tages des Ehrenamtes bei der Turnerschaft Klein-Krotzenburg (TKK) wurde der Vereinsvorsitzende Thomas Petzold von der Gemeinschaft der örtlichen Vereine und Verbände e.V. (ÖVV) in der Kategorie „Ehrenamt“ mit der höchsten Auszeichnung in diesem Bereich bedacht.

Als Laudatoren waren der ÖVV-Vorsitzende Dieter Distel und die ÖVV-Geschäftsführerin Elke Hofmann anwesend. Sie überreichtem dem sichtlich überraschten Thomas Petzold die Ehrenmedaille in Gold nebst einer Urkunde.

Grundlage für diese Auszeichnung ist sein langjähriges und vielfältiges Engagement in der TKK, aber auch als erster Sport-Coach im Kreis Offenbach und Integrationslotse. Sein Wirken ist nicht nur auf die TKK beschränkt, sondern er vertritt die Gemeinde im sportlichen Bereich oft als Netzwerker nach außen. So hat er unter anderem das mehrfach ausgezeichnete Projekt „Gib uns Dein Talent“ initiiert. Hierbei konnten alle Vorstandspositionen seit Jahren erfolgreich besetzt werden, der Frauenanteil ist auf mittlerweile 80 Prozent angestiegen und der Altersdurchschnitt wurde gesenkt. Verbunden mit dem Projekt ist eine Steigerung der Mitgliederzahl im Verein um über 20 Prozent. Petzold ist auch verantwortlich für die Umsetzung des freiwilligen sozialen Jahrs (FSJ) in der TKK, ebenso für die Anerkennung als Stützpunktverein der Sportjugend Hessen im Programm „Integration durch Sport“.

Zahlreiche weitere Projekte, die fast immer ausgezeichnet und prämiert wurden, wurden verlesen und vorgestellt. Ganz aktuell die Unterstützung der Fraport AG für das Bewegungsprojekt mit der integrativen Kita Tabaluga in Höhe von 2.000 Euro.

Thomas Petzold gehört dem TKK-Vorstand seit 2003 an. Ab 2010 war er der stellvertretende Vorsitzende und seit 2013 lenkt er als einer von drei Vorsitzenden der TKK die Geschicke des größten Ortsvereins. Hier ist er zudem noch Vorstandssprecher und als Trainer in der Turnabteilung und in seinem weiteren Projekt „Fit KidSS – Toben und Turnen“ tätig. In diesem Projekt kooperiert die TKK mit beiden Grundschulen und bietet für alle Schüler ein zusätzliches und kostenfreies Bewegungsprojekt von zwei Schulstunden an.

Initiiert wurde der Bewerbungsvorschlag von Ramona Salg, ebenfalls TKK-Vorsitzende, die mit den restlichen Vorstandsmitgliedern die Daten zusammengetragen und bei der ÖVV eingereicht hatte. Alle freuten sich, nicht nur über die Auszeichnung, sondern auch, dass die Überraschung ihnen sichtlich gelungen war.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage