Tag der offenen Tür Einmal hinter Dietzenbacher Rathaustüren schauen

Am Samstag im Fokus: Das Dietzenbacher Rathaus. Foto: p

Dietzenbach (red) – Ein Tag, vier Stockwerke und jede Menge Aktionen. Das wird der Tag der offenen Tür im Rathaus. Am Samstag, 9. Juli, in der Zeit von 12 bis 18 Uhr dürfen die Dietzenbacher schauen, was ihre Behörden so alles treiben.

Vor fünf Jahren ist die Stadtverwaltung in das damals neu sanierte, offen gestaltete Rathaus eingezogen. Die Eröffnung am 28. Mai 2011 war gekoppelt an einen erfolgreichen Tag der offenen Tür. Beflügelt durch die damalige positive Resonanz werden zum fünfjährigen Geburtstag des „neuen“ Rathauses erneut die Türen weit offen stehen, um einen Einblick in das vielfältige Portfolio der Verwaltung und einen Blick hinter die „Kulissen“ zu gewähren. Mit Engagement und Einfallsreichtum bieten die Mitarbeiter am Samstag, 9. Juli, in der Zeit Aktionen, Vorträge, Ausstellungen, Informationen und Erlebnisse rund um das Rathaus.

Viele Dietzenbacher werden einzelne Räume des Rathauses bereits kennen. Doch in Führungen, die Bürgermeister Jürgen Rogg und Erster Stadtrat Dieter Lang anbieten, wird so manch „verschlossene Tür“ für die Besucher geöffnet. Gepaart mit historischen und witzigen Anekdoten bekommen Interessierte einen etwas anderen Blick auf das vierstöckige Gebäude.

Weitsicht genießen

Auf der großen Dachterrasse wird das „Dachcafé“ wieder aktiviert. Bei Kaffee und Kuchen kann man dort die Weitsicht und hoffentlich das sonnige Wetter bei angenehmen Gesprächen genießen. Die Einnahmen kommen der Dietzenbacher Spendenaktion für die Erdbebenopfer in Nepal zu Gute. Umrahmt wird das Dachcafé mit Livemusik von Mick Liebig und Birgit Reuter, die ihr Programm „So´n bisschen dazwischen – musikalische Kontraste zwischen den Themen Mann und Frau, Jung und Alt, Böse und Lustig“ im Gepäck haben.

Darüber hinaus wird es Ausstellungen zum Geschichtspfad, zum Bürgerservice, zu den Bereichen Sicherheit und Ordnung, Soziales, Integration, Flüchtlinge, Finanzen, Stadtplanung, Personalmanagement, politische Gremien, Wirtschaftsförderung, Bauen und Immobilien, Stadtentwicklung, Presse- & Öffentlichkeitsarbeit oder der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten geben.

Ausstellung und Gewinnspiel

Eindrücke und Erlebnisse zum vielseitig aufgestellten Aufgabenspektrum einer Stadtverwaltung erwarten die Besucher. Das Kundenzentrum der Stadtwerke Dietzenbach wird beispielsweise Beratungen und einen Sektempfang anbieten. Dort wird auch der Dietzenbacher Künstler Christian Podiebrat seine Ausstellungspremiere eröffnen und ein breites Repertoire an faszinierenden Fotografien präsentieren. Gewinnspiele und eine „Rathaus Rallye“ runden das vielfältige Angebot an diesem Tag ab.

Sprichwörtlich umrahmt wird das Rathaus mit einer eindrucksvollen wie abwechslungsreichen Fahrzeugflotte. Während die Feuerwehr und die Stadtwerke unterschiedliche Einsatzfahrzeuge präsentieren, ermöglichen die Food Trucks im Rahmen des „Streetfood Circle“ kulinarische Raffinessen vom klassischen Burger, über frittiertes Eis bis hin zur veganen Küche. Für die Kinder sind natürlich auch Spielgeräte wie eine Hüpfburg oder ein „Menschenkicker“ vorhanden.

Das Programm im Überblick:

13 Uhr: Rathausführung mit Bürgermeister und Erstem Stadtrat, Start: Foyer

13.30 Uhr: Vorführung Musikschule, Galerie (erstes Obergeschoss)

13.30 Uhr: Kurzvortrag: „Stadtplanung sichert Wohnqualität“, Raum 216

14 Uhr: Fundradversteigerung Bühne (Europaplatz)

14.30 Uhr: Rathausführung mit dem Ersten Stadtrat, Start: Foyer

14.30 Uhr: Kurzvortrag: „...und das Stadtzentrum entsteht zum Schluss“, Raum 216

15 Uhr: Vorführung der Musikschule Galerie (erstes Obergeschoss) und viele weitere durchgehende Angebote.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
6 Tage 7 Stunden
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
1 Woche 1 Tag
Erstmals sollen auch Fischliebhaber auf ihre …
2 Wochen 12 Stunden