Musikervereinigung Dietzenbach lädt zu Jahreskonzert ins Capitol des Bürgerhauses ein Aus dem Jurassic Park ins Hotel California

Zur Vorbereitung des Jahreskonzerts, das am kommenden Sonntag, 10. Dezember, im Capitol des Dietzenbacher Bürgerhauses stattfindet trafen sich die Orchestermitglieder der Musikervereinigung Dietzenbach außerhalb der wöchentlichen dienstäglichen Proben zu einem intensiven Probenwochenende im Reinhard-Göpfert-Haus in der Weiherstraße 24. Foto: p

Dietzenbach (red) – Das traditionelle Jahreskonzert der Musikervereinigung Dietzenbach findet in diesem Jahr am kommenden Sonntag, 10. Dezember, ab 16 Uhr im Capitol des Bürgerhauses Dietzenbach am Europaplatz statt.

Nach Angaben von Pressewartin Gerda Günther stellt sich das Jugendorchester der Musikervereinigung zu Beginn des Konzerts mit seinem Dirigenten Rüdiger Kling vor.

Die Nachwuchsmusiker werden das „Theme from Jurassic Park“ von John Williams, „A Prehistoric Suite“ von Paul Jennings und „Back to the Future“ von Alan Silvestri spielen.

Die Moderation beim Auftritt des Jugendorchesters wirdwie im vergangenen Jahr von Lisa Dörr und Nadine Holz übernommen. Beim Auftritt des großen Blasorchesters moderiert Rüdiger Kling.

Dirigiert wird es wie schon seit vielen Jahren von Carsten Vinson. Im Programm des großen Orchesters steht zunächst zeitgenössische sinfonische Blasmusik. Allein drei Stücke hat der Holländer Jakob de Haan komponiert: „Queen’s Park Melody“, „Contrasto Grosso“ und „Concerto d’Amore“. Von Philip Sparke stammt „A Huntingdon Celebration“, von Roland Kerner „Slavonic Impressions“. Aus dem Bereich der klassischen Blasmusik wird das Publikum den Marsch „Graf Waldburg“ von Hans Hartwig hören, aus der „Kleinen Ballettmusik“ von André Grétry den „Marche des Janissaires“ in einer Bearbeitung von Gerhard Baumann. Bekannte russische Melodien hat Hans Kolditz in „Wo die Wolga fließt“ arrangiert. „Hotel California“ in einem Arrangement von Stefan Schwalgin stammt von den Eagles.

Eintrittskarten im Vorverkauf gibt es bei allen aktiven Vereinsmitgliedern und dem Schreibwarengeschäft Müller in der Bahnhofstraße 22 zum Preis von 14 Euro für Erwachsene und sieben Euro für Jugendliche, ebenso wie vor dem Konzert selbst an der Tageskasse. Weitere Infos: www.mvdietzenbach.de

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
15 Wochen 1 Tag
Popcorn und Geburtstag
15 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
16 Wochen 5 Tage