Sturm zwingt Rathausspitze zur Absage des Lumpenmontagszugs Narren zwischen Trost und Tränen

Die Nachricht von der Absage trieb vielen Straßenfastnachtern die Tränen in die Augen. Fotos: lfp

Neu-Isenburg (lfp) – Eine halbe Stunde vor dem eigentlichen Start des Lumpenmontagsumzuges sind an den Sammelplätzen an der Carl-Ulrich-Straße und den Nebenstraßen kaum Narrengruppen zu sehen – und schon gar keine Motivwagen. „Die haben wir sicherheitshalber erst einmal in der Halle gelassen, denn da soll noch was kommen“, sagt Zugmarschall Günter Schleifer mit bangem Blick auf die aufziehenden Regenwolken. Und schon peitscht der Wind einen kräftigen Regenschauer durch die Straßen, Narrenkappen fliegen weg und jeder sucht Schutz unter einem Vordach.

Zu dieser Zeit tagt der Krisenstab mit Bürgermeister Herbert Hunkel, Erstem Stadtrat Stefan Schmitt sowie Vertretern der Polizei, Feuerwehr und Ordnungsamtsleiterin Cornelia Marburger im Hugenottenrestaurant Tonino. Kurios, dass im Radio bereits nicht nur der Ausfall des Seligenstädters, sondern auch des Neu-Isenburger Umzugs verkündet wird. Im Krisenstab zeigt man sich irritiert, denn niemand hat eine solche Nachricht abgesetzt. Nach reiflicher Überlegung gibt es dann doch die folgenschwere Entscheidung. Nach 14 Uhr wird ein weiterer Sturm erwartet, deshalb erfolgt nun auch die offizielle Absage des Lumpenmontagumzuges. „Es war uns einfach mit zu viel Risiko verbunden, denn durch herumfliegende Teile könnten Menschen verletzt werden“, erklärt Stefan Schmitt.

Vor der Hugenottenhalle heulen enttäuschte Narren, andere nehmen es gelassen und tanzen fröhlich auf der Straße zu den närrischen Rhythmen der Fränkischen Rebläuse aus Bürgstadt. Dann prasselte auch schon der nächste Regenschauer auf die hartgesottenen Narren nieder. Und es zeigte sich, dass auch eine Prinzessin richtig schimpfen kann. „Ich hatte mich so auf diesen Umzug zum Abschluss meiner bisher so tollen Regentschaft gefreut“, sagte Prinzessin Martina I. und ihr Prinz Jörg III. hatte alle Hände voll zu tun, die Narrenkappe festzuhalten.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Initiative will Rathaus auf dem Marktplatz wieder …
6 Wochen 4 Tage
Premiere von „Musik im Park“
7 Wochen 4 Tage
Coverbands von Queen und den Eagles rocken die …
8 Wochen 2 Tage