Vereine stellen ihre Angebote im Sportpark vor „Runter vom Sofa“ und Schottische Hochlandspiele

Werben für ihre Veranstaltungen (von links): Manfred Ginder (Sportamt Offenbach), Marcel Subtil (Ehrenamtsagentur Kreis Offenbach), Heidrun Schäffer-Rettig (Sportamt Neu-Isenburg), Theo Wershoven (Sportdezernent Neu-Isenburg), Ursula Schmitt (ASC Neu-Isenburg) und Peter Dinkel (Vorsitzender Sportkreis Offenbach). Foto: Postl

Neu-Isenburg (red) – „Runter vom Sofa – raus aus dem Haus“ heißt es wieder am Sonntag, 26. Mai. Von 11 bis 17 Uhr können sich Erwachsene und Kinder zahlreichen abwechslungsreichen und innovativen Sportangeboten widmen. Ort der Veranstaltung ist der Sportpark Neu-Isenburg in der Alicestraße 118. Ziel des

gemeinsamen Aktionstages von Stadt und Kreis Offenbach, der Stadt Neu-

Isenburg sowie dem Sportkreis ist es, Jung und Alt zu sportlicher Betätigung zu

animieren und zu zeigen, wie viel Spaß Sport machen kann.

Rund 30 Sportvereine aus der Region sorgen an dem Tag für eine bunte Palette

an Aktivitäten. Ob ein Biathlon-Parcours, Kisten-Klettern, Kendo, Fun-Curling, Rollstuhl-Hockey, Bungee-Run-Basketball, Rugby, Cricket, I-Pong oder Fußballbillard – die Auswahl ist groß und soll jeden zum Mitmachen bewegen. Zugleich stellen die Vereine sich und ihre unterschiedlichen Abteilungen und Sportangebote vor. Erwachsene und Kinder sollen die Möglichkeit bekommen, ganz zwanglos in verschiedene Sportarten und Vereine reinzuschnuppern. Wer möchte, kann sogar das Sportabzeichen ablegen.

„Sport hält fit und beugt zahlreichen Krankheiten vor. Während etwa jeder vierte Nicht-Sportler über Beschwerden klagt, ist es bei der Gruppe der Gelegenheitssportler nur jeder 14. Wer mehr als dreimal in der Woche Sport treibt, senkt nämlich nicht nur die Wahrscheinlichkeit, im Alter dement zu werden, um 38 Prozent. Auch das Risiko, an Darm- oder Brustkrebs zu erkranken, sinkt um rund 25 Prozent bei allen, die sich an mindestens fünf Tagen pro Woche 30 bis 60 Minuten bewegen. Bereits Freizeitsportler leiden außerdem wesentlich seltener an Herz-Kreislauf-Erkrankungen“, rühren Landrat

Oliver Quilling, der Sportdezernent der Stadt Offenbach, Felix Schwenke, Neu-Isenburgs Bürgermeister Herbert Hunkel sowie der Sportkreisvorsitzende Peter Dinkel die Werbetrommel für die Veranstaltung.

Die ProArbeit des Kreises Offenbach ist mit einem Bull-Riding-Gerät vertreten und informiert an ihrem Stand außerdem über das Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung. Es hat zum Ziel, dass auch Kinder aus einkommensschwächeren Familien am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Ein wichtiger Pfeiler ist hier der Sport im Verein. Für die Teilnahme am

Vereinssport stehen über das Teilhabepaket deshalb jedem anspruchsberechtigtem Kind zehn Euro monatlich zur Verfügung – zum Beispiel für den Fußballverein, den Tennisclub oder eine Tanzgruppe.

Parallel dazu finden ab zehn Uhr wieder die beliebten Schottischen Hochlandspiele unter der Regie des Fachbereichs Sport und des Athletik Sport Clubs statt. Zur Eröffnung marschieren alle teilnehmenden Sportler im Kilt unter musikalischer Begleitung der Clan-Pipers ein.

Die Schottischen Hochlandspiele in Neu-Isenburg sind die ältesten schottischen Spiele in Deutschland und beinhalten folgende Disziplinen: Schottenhammerwurf, Feld-Steinstoßen, Gewichtweitwurf, Gewichthochwurf und Baumstammwerfen.

Ein Hobby-Tauziehturnier sorgt in den Wettkampfpausen für Unterhaltung.

Um das Ganze zu einem Kulturerlebnis abzurunden, ergänzt ein buntes Begleitprogramm die sportlichen Aktivitäten. Die Dudelsack-Band Clan Pipers spielt und der Scottish Country Dance Club präsentiert Tänze. Die Broadsword Academy Germany bringt den Zuschauern alte schottische Kampftraditionen näher.

Für das richtige Schottenambiente gibt es schottische Spezialitäten wie Fish‘n Chips und Whiskey.

Mit einer Siegerehrung aller Schottenkämpfer enden dann die Hochlandspiele und es kann zu einem gemütlichen Ausklang übergegangen werden.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
14 Wochen 1 Tag
Popcorn und Geburtstag
14 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
15 Wochen 5 Tage