750.000 Euro teure Lasercutmaschine Zeppelin-Standort in Rödermark

Schöne Bescherung für die Werkstätten Hainbachtal: im Rahmen der Inbetriebnahme der neuen Laser-Schneidemaschine übergaben Peter Gerstmann und Axel Kiefer von Zeppelin eine 2.500 Euro-Spende an die Werkstätten. Foto: Ziesecke

Rödermark (chz) – Ein Geschenk für Rödermark, für die Steuerabteilung, die Standortbeauftragten und letztlich auch für die Mitarbeiter der Zeppelin GmbH in der Messenhäuser Straße ín Urberach wurde in der Vergangenen Woche mit einem Knopfdruck besiegelt: eine mit allen Umbaumaßnahmen rund 750.000 Euroteure neue Lasercutmaschine, die hauchdünne Bleche etwa Bruchteile von Millimetern genau schneidet, wurde in Betrieb genommen. Damit sind auch Bedenken um den Standort Rödermark beseitigt, sehr zur Freude von Bürgermeister Roland Kern und bestimmt auch aller rund 350 Mitarbeiter..

Über 85 Prozent aller Bleche werden künftig von dieser Maschine geschnitten, wie Peter Gerstmann, der Vorsitzende der Geschäftsführung der Zeppelin GmbH, beim kleinen Festakt erläuterte. „Diese Investition ist ein Signal für den Standort Rödermark, „damit können wir aber auch weiterhin die hohen Ansprüche unserer Kunden erfüllen und dabei wirtschaftlicher fertigen“.

Spende für Werkstätten Hainbachtal  in Rödermark

Die neue Maschine läuft im Zweischichtenbetrieb; zugleich wurden bei ihrer Aufstellung andere Arbeitsabläufe optimiert und automatisiert - eine besondere Herausforderung, nachdem die Lasercutmaschine bei laufendem Arbeitsbetrieb eingebaut wurde. Der Leiter der Strategischen Geschäftseinheit Anlagenbau, Axel Kiefer, sagte: „Rödermark ist das Kompetenzzentrum für die Lebensmittelindustrie innerhalb des Zeppelin-Konzerns. Das soll es auch bleiben.“ Erfreuliches Bonbon für die Werkstätten Hainbachtal in Rödermark Ober-Roden am Rande der Einweihung: Peter Gerstmann und Axel Kiefer überreichten deren Vertretern im Rahmen ihres sozialen Firmenengagements einen Spendenscheck über 2.500 Euro.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Den SFF-Dauer-Ewweletsch „Mille“ in die Knie …
2 Wochen 5 Tage
Projekt Oase kümmert sich um Wasservögel
2 Wochen 5 Tage
Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
10 Wochen 6 Tage