Buntes Treiben auf der Flaniermeile

Gewerbeverein bittet zum Triebstraßenfest

Auf der Flaniermeile wird wieder gefeiert: Der Bergen-Enkheimer Gewerbeverein lädt zum Genießen, Bummeln und Stöbern entlang der Triebstraße ein. Archivfoto: zko

Bergen-Enkheim (sh) – Pünktlich zu Muttertag geht am Sonntag, 13. Mai, das Triebstraßenfest in Szene. Von elf bis 21 Uhr präsentieren sich zahlreiche Aussteller entlang der Triebstraße in Enkheim zwischen Taschner- und Barbarossastraße. Veranstalter ist der Gewerbeverein Bergen-Enkheim. Die offizielle Eröffnung des bunten Reigens ist um 14 Uhr vor der Volksbank.

Neben Gewerbetreibenden sind auch Vereine vor Ort, die sich und ihre Aktivitäten vorstellen und zum Mitmachen einladen. Zudem werden die Besucher mit kulinarischen Köstlichkeiten und Livemusik verwöhnt. Auch die jüngsten Besucher werden an verschiedenen Stationen auf ihre Kosten kommen und viel Spaß haben.

Polizei bietet beim Triebstraßenfest Fahrradcodierungen an

Das Bergen-Enkheimer Polizeirevier bietet beim Triebstraßenfest von elf bis 16 Uhr Fahrradcodierungen an. Dabei wird durch geschulte Mitarbeiter des Freiwilligen Polizeidiensts mittels eines mobilen Codiergeräts eine persönliche Identifikationsnummer (Code) in den Fahrradrahmen eingebracht. „Über diesen verschlüsselten Code ergeben sich deutliche Hinweise auf den rechtmäßigen Eigentümer des Rads. Der Weiterverkauf eines entwendeten codierten Rades birgt somit für den Dieb ein deutlich höheres Risiko und schreckt schon von vorneherein ab. Eine Codierung ist somit neben weiteren mechanischen Sicherungen ein gutes Mittel, um sein Fahrrad gegen Diebstahl zu schützen“, erklärt Bergen-Enkheims Schutzmann vor Ort, Andreas Lemp.

Für die Fahrradcodierung werden ein Eigentumsnachweis sowie ein Personalausweis benötigt. Fahrräder mit Carbonrahmen können nicht codiert werden. Die Codierung ist kostenlos. Darüber hinaus wird der Schutzmann vor Ort über Straftaten zum Nachteil älterer Mitmenschen aufklären und für Fragen und Beratung zur Verfügung stehen. Der Regionalrat Bergen-Enkheim wird ebenfalls mit einem Stand vertreten sein und sich den Bürgern vorstellen.

Verein WBE sammelt Kunststoffdeckel für ein Impfprojekt

Der Verein WBE (Wir Bergen Enkheimer) sammelt an seinem Stand Kunststoffdeckel von Ein- und Mehrwegflaschen, Getränkekartons oder auch das gelbe Überraschungsei, um sie dem gemeinnützigen Verein „Deckel drauf“ zu übergeben. Aus den Verkaufserlösen der Deckel wird ein Impfprojekt gegen Kinderlähmung gefördert. Auch nach dem Triebstraßenfest wird bei „Schreibwaren Kraus“ in der Triebstraße oder bei „PLV-Versicherungen“ im Neuen Weg 19 weitergesammelt.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

„Freundeskreis Göpfert-Haus“ freut sich über 8. …
2 Wochen 12 Stunden
20. Tanztee im Saal für Vereine
4 Wochen 3 Tage
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
4 Wochen 3 Tage