Wehr des Hanauer Stadtteils feierte das 150-jährige Jubiläum Steinheims Feuerwehren beim Festzug unterwegs

Der alte rot-weiße Feuerwehr-Käfer und Aktive der Steinheimer Freiwilligen Feuerwehr bildeten die Spitze beim Festzug durch die Stadtteil-Straße aus Anlass des 150-jährigen Jubiläums. Foto: Bernhard Koch

Steinheim (beko) – Steinheim war am Wochenende in aller Munde, nicht nur, weil die Freiwillige Feuerwehr des Stadtteils sein 150-jähriges Jubiläum feiern durfte, sondern auch, weil gleich aus sieben anderen Steinheims die Feuerwehr-Delegationen gekommen waren und einen Steinheim-Tag mitgestalteten. 

Mehr Resonanz von der hiesigen Steinheimer Bevölkerung hätte man sich bei den jahraus jahrein Tag und Nacht einsatzbereiten Brandschützern gewünscht, aber dazu wären auch entsprechende Vorberichte sinnvoll gewesen. Zumindest Plakate wiesen die Redaktion der HeimatPost auf den großen Festzug hin, den die Bevölkerung tatkräftig bejubelte.

Mit dem CCSW, der SKG, dem GZV-Süd und dem HGV zogen zahlreiche Feuerwehr-Delegationen durch den Stadtteil, sorgten mit ihren Spielmannszügen auch für musikalische Untermalung und präsentierten auch historische Fahrzeuge.

Live-Musik gab"s an den Festabenden, der verstorbenen Kameraden wurde in einem ökumenischen Festgottesdienst gedacht und so mancher freut sich offenbar jetzt schon auf 2020. Dann soll es wieder einen Festzug mit Feuerwehr-Beteiligung geben zur Feier „700 Jahre Stadtrechte Steinheim“. Mit einem „Großen Zapfenstreich“ gingen die „Feiertage der Feuerwehr“ zu Ende.

Fotos, Teil 2, vom Festzug in Steinheim in unserer Bildergalerie.

Weitere Artikelbilder

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
23 Wochen 5 Tage
Popcorn und Geburtstag
24 Wochen 1 Tag
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
25 Wochen 3 Tage