In Weiskirchen entstehen neue Bahnen Rodgauer Boule-Spieler sind jetzt bei der TGW

Die Abteilung Boule der Turngemeinde Weiskirchen packt zurzeit kräftig an. Auf dem Vereinsgelände an der Hauptstraße entstehen 15 neue Bahnen. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Bei der Turngemeinde Weiskirchen wird schwer gearbeitet. Gleich neben dem Hauptgebäude entstehen 15 Bahnen für die Freunde des Boule. Die 15 Bahnen teilen sich auf in drei Segmente mit verschiedenen Belägen. Splitt, Kies, Schotter und auf glatten Untergrund können die Freunde des französischen Nationalsports spielen. 8.000 Euro wird die Anlage kosten. Wenn die Bauarbeiten erledigt sind, ist eine interne Einweihungsfeier für den 25. März geplant. Die Anlage umfasst 48 mal 18 m.

„Auf der neuen Anlage könnten die Deutschen Meisterschaften ausgetragen werden“, betont Abteilungsleiter Hartmut Liebich. Das Gelände erfüllt die Anforderungen des Deutschen Pétanque-Verbandes. Als Abteilungsleiter wurde Hartmut Liebich kürzlich bestätigt. Er sieht die Installation der fünf LED-Fluter am Rand der Spielfläche als Notwendigkeit: „Die LED-Strahler ermöglichen das Spielen bis in die Nacht, falls ein Turnier durch Regen verzögert wird“. Ein offizielles Eröffnungsturnier mit acht Vereinen aus der Gegend startet am 1. Mai.

Großer Zusammenhalt

Die Boulespieler veranstalteten zuletzt fünf Mal hintereinander die offenen Hessischen Meisterschaften mit je 78 Teilnehmern. Dies war beim alten Verein TGMSV Jügesheim. Durch die Fusion von TGMSV mit der TGS zum JSK kam eine neue Beitragssatzung auf die Mitglieder zu. Zwischen den Boulespielern und dem Vorstand gab es verschiedene Ansichten über die höheren Mitgliedsbeiträge des fusionierten Klubs.

Daraufhin haben sich die Boule-Aktiven nach einer neuen Heimat umgesehen. „Wir sind eine Familie“, betont Hartmut Liebich den Zusammenhalt der Boule-Abteilung. So bauen sich die 27 Mitglieder eine neue Stätte bei der Turngemeinde Weiskirchen auf. Von den 27 Mitgliedern spielen etwa 20 Ligaspiele. Dort fängt die Boule-Abteilung durch den Vereinswechsel wieder in der vierten Liga an.  Trainingszeiten sind Montag, Dienstag und Freitag ab 17 Uhr und sonntags um 10.30 Uhr. Die Geselligkeit wird in der Boule-Familie ebenfalls groß geschrieben.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Mehr Schutz für Fußgänger
3 Tage 16 Stunden
„Hier bedient die Prinzessin!“
6 Tage 3 Stunden
Jugendfeuerwehr Heusenstamm: Mit Schwäbig und …
2 Wochen 3 Tage