Rock’n’Roll-Turnier beim Rodgauer Tanzsportclub Mit Schwung und Tempo unterwegs

Fetzige Rhythmen und sportliche Leistungen bewunderten die Gäste beim Rock‘n‘Roll-Breitensportwettbewerb des Rodgauer Tanzsportclubs. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Eindrucksvollen und fetzigen Rock‘n‘Roll präsentierte der Rodgauer Tanzsportclub (RTC) im Bürgerhaus Dudenhofen. Kinder und Jugendliche ließen bei ihren Tänzen die gute alte Zeit des Rock and Roll lebendig werden. 38 Paare aus acht Vereinen stellten sich in vier Klassen der Jury. Davon schickte der RTC drei Paare an den Start.

Wie der RTC-Vorsitzende Bernd Liller erläuterte, hat neben dem RTC nur noch ein weiterer hessischer Verein genügend tatkräftige Hände, um so ein Ereignis auf die Beine zu stellen. Immerhin wirbelten 86 Teilnehmer über das Dudenhöfer Parkett. Die Jüngsten tanzten lediglich die Grundschritte. In den höheren Klassen kamen eigene Figuren hinzu.

Für Aufführungen über der Klasse Junioren II reichte die Höhe des Bürgerhauses nicht. Da kämen laut der Organisatoren akrobatische Flugleistungen mit einer Höhe von bis zu fünf Metern dazu. Im Breitensportbereich gibt es in Hessen 100 bis 150 aktive Kinder und Jugendliche im Alter zwischen sechs und 17 Jahren. Neben Rodgau zählen Frankenbach, Gießen, Michelstadt, Darmstadt, Orlen und Bad Homburg zu den Zentren.

Für manche Flugelemente ist der Saal zu niedrig

Etwas mehr Vertreter aus den männlichen Reihen dürften es bei den Tanzdarbietungen schon sein. Viele Duos bestanden aus Teilnehmerinnen. Um die Attraktivität des Sports zu erhalten, ist der Hessische Verband nicht untätig. Er hat sich mit Einflussfaktoren wie der Konkurrenz aus anderen Tanzbereichen (Breakdance) auseinander zu setzen.

Auch durch die Nachmittagsbetreuung in Schulen fehlen Trainingszeiten, so der Präsident des Hessischen R‘n‘Roll und Boogie Woogie-Verbandes, Pierre Cavael. So stellt sich der Hessische Verband der Aufgabe, Jungen und Mädchen in den Schulen für den Tanzsport zu begeistern. Der deutsche Tanzsportverband hat hierzu ein Programm aufgelegt.

Die Jury blickte bei den Auftritten der Rock’n’Roll- Tänzer ganz genau hin. Wie war bei den Tanzpaaren die Ausstrahlung, wie hoch flogen die Beine und wie präzise wurden die Tanzschritte ausgeführt? All dies floss in die Bewertung ein. Ziel des Rock ‘n‘ Roll und Boogie Woogie-Verbandes in Hessen ist es, diesen Sport zu pflegen und zu fördern. Zum Rahmenprogramm der Veranstaltung gehörte der Auftritt der „Twinkle Dancer“ vom gastgebenden RTC.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Männer gesucht für neuen gemischten Chor
2 Wochen 6 Tage
Augenarzt eröffnet Praxis in Heusenstamm
10 Wochen 4 Tage
Im eigenen Heim leben Frauen am gefährlichsten
10 Wochen 6 Tage