Frohleichnamsfeiern in Sachsenhausen und Oberrad

Prozession zum Altar am Rosengärtchen

Nach dem Gottesdienst auf dem Kirchplatz vor St. Bonifatius formierte sich die Fronleichnamsprozession zum Rosengärtchen. Unser Bild: Pfarrer Werner Otto mit der Monstranz umgeben von Kindern, die ihn mit einer Blumengirlande umrahmten. Foto: Schieder

Sachsenhausen (ms) – In den katholischen Gemeinden Sachsenhausens und Oberrads wurde Fronleichnam mit Prozessionen gefeiert. Dabei geht es sinnbildlich um „das Brot des Lebens“ bei dem Gott den Menschen am nächsten kommen soll. In Sachsenhausen begann der Festtag mit einem Gottesdienst unter freiem Himmel. Anschließend formierte sich die Prozession vor St. Bonifatius, angeführt von Messdienern und Posaunenchor. Dem folgten die Kinder mit einer Blumengirlande und umrahmten Pfarrer Werner Otto, der die Monstranz trug. Der Zug bewegte sich zum Rosengärtchen, wo ein Altar aufgebaut war.

In der Oberräder Pfarrei Herz-Jesu fand der Gottesdienst auf dem alten Friedhof statt. Die Prozession führte zur Kirche, anschließend wurde Pfarrfest gefeiert.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Sozial eingestellter Abiturjahrgang spendet
6 Tage 7 Stunden
Adventskranz in Eigenregie gestellt
2 Wochen 2 Tage
VERLOSUNG: Karten für "Die Schöne und das …
4 Wochen 3 Tage