Fast alle geplanten Bäume sind gesetzt

Paten der Aktion Stadtverwaldung

Auf das Wachsen und Gedeihen der Winterlinde stoßen an (von links): Die beiden Gärtner, Martin und Rosi Wurzel, Annemarie Pötzelberger, Mitinitiatorin der Aktion StadtverWaldung, Vorstandsvorsitzender Udo Wahl und Gisela Mühlenkamp, Mitglied der Galerigruppe. Foto: Kunstforum/privat

Seligenstadt (zfk) – In die Reihe der Paten der Aktion „Stadtverwaldung“ des Kunstforums Seligenstadt haben sich nun der Seligenstädter Unternehmer Martin Wurzel und seine Frau Rosi Wurzel sowie Sabine Riess, Mitglied des Kunstforum-Theaterensembles und der Galeriegruppe, hinzugesellt. An der neuen Winterlinde wie auch der neuen Ulme an der Mainpromenade wird wie bei den bereits gepflanzten Bäumen ein kleines Schild am Fuße des Baums auf die Aktion und die jeweiligen Baumpaten hingewiesen.

Die „Stadtverwaldung“ ist eine Initiative des Kunstforums, welche anlässlich seines 25-jährigen Bestehens ins Leben gerufen wurde. Mittlerweile sind fast alle geplanten 25 Bäume gesetzt. Gerne vergibt das Kunstforum weitere Patenschaften.

Ein einmaliger Spendenbeitrag von 999 Euro wird für die Pflanzung und Pflege des Baumes, die besondere Kennzeichnung mit dem Namen des oder der Paten, eine Patenschaftsurkunde und eine kleine steinerne Baumskulptur mit Platte aus Schiefer, geschaffen von der Künstlerin Sigrid Siegele, verwendet.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige
Anzeige

Neueste Kommentare

„Freundeskreis Göpfert-Haus“ freut sich über 8. …
2 Wochen 12 Stunden
20. Tanztee im Saal für Vereine
4 Wochen 3 Tage
Seniors der Patriots starten bei Cheerleading WM …
4 Wochen 3 Tage