Neustart bei den Fußballern der TSV Heusenstamm Kern stellt sich zur Wahl zum Abteilungs-Vorsitzenden

Die G2-Jugend-Fußballer der TSV Heusenstamm. Foto: Andreas Nadler/p

Heusenstamm (red) – Die Fußballabteilung der TSV Heusenstamm stellt sich neu auf. Ende November waren die Vorstände Lothar Kruck, Torsten Holzamer und Joachim Geiger zurückgetreten. Am Donnerstag, 12. Januar, soll deshalb ein neuer Abteilungsvorstand gewählt werden. Eugen Kern, der im Gesamtverein als stellvertretender Vorsitzender fungiert, hat sich bereit erklärt, künftig die Fußballabteilung mit ihren 17 Jugendmannschaften, zwei Seniorenteams und den Alten Herren zu führen.

„Unser Ziel ist es, für eine Aufbruchstimmung zu sorgen“, sagt der 63-Jährige, „dazu benötigen wir ein starkes Team.“

Am 22. Januar, einem Sonntag, will dieses neue Team sich beim Neujahrsempfang im Clubhaus auf der Sportanlage am Martinsee vorstellen. Am selben Tag wird die runderneuerte erste Mannschaft unter ihrem neuen Trainer Sascha Höhn gemeinsam mit der Reserve und der A-Jugend unter Michael Ott ihr erstes Training des neuen Jahres absolvieren. Danach sind Spiele der Jugend und ein buntes Rahmenprogramm mit Glühwein und Würstchen geplant.

Bei einer vorbereitenden Sitzung wurden die Zwischenziele abgesteckt. Neben der weiterhin hervorragenden Jugendarbeit soll vor allem die erste Mannschaft reanimiert werden, die derzeit noch auf dem letzten Platz der Kreisoberliga steht. Sascha Höhn und Michael Ott wollen eng zusammenarbeiten, um den Klassenerhalt noch zu schaffen. „Ich bin optimistisch, dass uns das gelingen kann“, so Höhn, der gemeinsam mit Ott seine Kontakte nutzte, um Verstärkungen zu verpflichten. Künftig soll die Durchlässigkeit zwischen Jugend und Senioren spürbar erhöht werden, zumal die TSV über vielversprechende Talenten auch in der B-Jugend verfügt.

Aus dem alten Vorstand wird Jens Krostewitz, der auch das Winter-Hopfenfestival am 30. Dezember im Clubhaus organisiert, als stellvertretender Vorsitzender mit seiner Erfahrung aus mehr als zehn Jahren Vereinsarbeit dabei bleiben. „Darüber freue ich mich sehr“, so Eugen Kern, der weitere Mitstreiter gewinnen konnte, die sich zur Wahl stellen werden: Allen voran Hans-Peter Ahlheit als zweiter Vorsitzender sowie Matthias und Markus Resch als Verantwortliche für die Finanzen. Zur Mitarbeit bereit erklärten sich zudem Julia Jonas, Tina Walther, Karl Rebell, Dr. Dieter Zinke, Andreas Kahl, Jürgen Schmidts, Paschalis Georgoulas, Daniel Kruck, Alex Niebeling, Tobias Grünewald, Peter Moller, Thomas Gärtner, Martin Schwald, Lothar Fischer, Rainer Nitschke, Mustafa Sukan, Volker Streb, Michael und Susi Rauch, Oliver Aigner und Jan Christian Müller.

„Wir wollen die Fußballabteilung so neu aufstellen, dass die positive Ausstrahlung der Jugendabteilung auch in den Seniorenbereich abstrahlt“, hofft Eugen Kern. „Wir haben einer der bestens Sportanlagen im Kreis mit einem schönen Clubheim und arbeiten daran, dass eine lebendige Abteilung auch wieder positiver in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird.“ Ausdrücklich dankte Kern den zurückgetretenen Vorstandsmitgliedern für deren Arbeit über anderthalb Jahrzehnte.

Zum Neujahrsempfang am 22. Januar ab elf Uhr laden die Fußballer der TSV Heusenstamm schon jetzt alle Mannschaften, Trainer-und Betreuer, die TSV-Schiedsrichter, alle Mitglieder, Freunde und Gönner der Fußballabteilung ein.

Zuvor steht aber die außerordentliche Fußball-Abteilungsversammlung mit Neuwahl am Donnerstag, 12. Januar, 20 Uhr, im Clubheim in der Martinseestraße 6 auf dem Programm.

Anträge an die Versammlung müssen bis zum 5. Januar schriftlich beim Vorstand vorliegen.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
3 Wochen 6 Tage
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
10 Wochen 4 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
12 Wochen 1 Stunde