Katholische Pfarrgruppen Langen/Egelsbach: Gottesdienst im Internet

Auf unbestimmte Zeit wird es keine Gottesdienste mit Besuchern mehr geben. Foto: p

Langen/Egelsbach/Erzhausen (red) - Die Bistumsleitung aus Mainz hat Regelungen zu den Bereichen Gottesdienste, Liturgie und Seelsorge
in der gesamten Diözese Mainz gemäß der Corona-Situation verbindlich vorgegeben. Alle Gottesdienste der katholischen Pfarrgruppen St. Jakobus Langen und St. Josef Egelsbach/Erzhausen fallen bis auf Weiteres aus.

Das sei gerade in der kommenden Kar- und Osterzeit sehr schmerzlich, aber nicht umgehbar. Auch die Erstkommunionfeiern und Firmungen finden nicht zu den geplanten Terminen statt, sondern werden verschoben. Detailierte Informationen werden den Eltern und Jugendlichen persönlich zugestellt. Die katholischen Kirchen Albertus Magnus und Thomas von Aquin in Langen, sowie Maria Königin in  Erzhausen und Sankt Josef in Egelsbach bleiben zu den gewohnten Zeiten für das Gebet geöffnet.

Stellvertretend wird Pfarrer Ulrich Neff die Heilige Messe allein feiern und im Internet auf der Videoplattform Youtube für die Mitfeier der Pfarrgemeinde von zu Hause aus veröffentlichen. Der Link hierfür ist auf der Homepage der Pfarrei unter zu finden. Angemeldete Messintentionen werden dabei berücksichtigt und mit ins Gebet genommen. Eine Übersicht anderer  Gottesdienstübertragungen im Fernsehen, im Radio und im Internet findet sich unter anderem auf der Internetseite des Bistums Mainz: www.bistummainz.de/gottesdienste.

Die Dienste wie Krankenkommunion, Krankensalbung, Hausbesuche und Geburtstagsbesuche dürfen in diesen Tagen nicht stattfinden. Auch die Feiern von Taufen (Nottaufen ausgenommen) und Trauungen sind untersagt. Hier werden die bereits angemeldeten Feiern verschoben. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden auch im Mai öffentliche Gottesdienste untersagt bleiben oder hohen Auflagen unterliegen. Daran werden dann auch die Langener, Egelsbacher und Erzhausener Gemeinden gebunden sein.

Die Pfarrbüros bleiben weiterhin besetzt und sind telefonisch und per E-Mail zu den üblichen Zeiten erreichbar, aber auf Publikumsverkehr wird verzichtet. Da bis auf weiteres auch keine weiteren Aktivitäten in der Pfarrgemeinde stattfinden dürfen, wird es dementsprechend auch kein Pfarrblatt Aktuell April 2020 geben. Alle aktuellen Informationen oder Änderungen werden dann ggflls über Aushänge in den Schaukästen veröffentlicht.
 

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Coronavirus legt das öffentliche Leben lahm
6 Wochen 4 Tage
Der Neu-Isenburger Teufelskreisel an der …
9 Wochen 1 Tag
Capitol wird wieder zum Mekka für alle an lokaler …
11 Wochen 6 Tage