Winterfest der Artificial Family Apfel-Glühwein und Lagerfeuer

Die Besucher konnten sich beim Winterfest über die Melodien der„Hanauer One-Man-Prog-Punk-Band“ erfreuen. Foto: m

Mühlheim (m) – War’s die Angst vor dem Virus, war das Wetter zu gut oder die Vorhersage zu schlecht? - Ein paar mehr Besucher hätten die Mühen der Artificial Family schon verdient. Die Küche gab wieder einmal ihr Bestes und Pesö viel Persönliches. Die „Hanauer One-Man-Prog-Punk-Band“ war diesmal die Attraktion im Programm der Artis.

Sie hatten einen „Typ mit einer Gitarre und einer Meinung“ eingeladen, „sicher auch mal unbequem, mit scharfer Zunge, scharfem Witz“. Pesö wehrte sich gegen die Einordnung als Songwriter und Liedermacher, berichtigte seine Berufsbezeichnung zu „Cover-Sänger mit eigenen Texten“. Mit seiner Gitarre begleitete er Originelles und Deftiges zu sozialen Themen sowie ein Liebeslied.

„Wir sind alle so einsam, machen nichts gemeinsam“, erkannte er. „Kommt, Mauern zerstören“, lud der Barde ein und möchte der allgemeinen Lethargie ein Ende bereiten. Ohne „Vereinsstatuten“ ließe er eine Party in einem leerstehenden Haus steigen, malte er Bilder in den Köpfen seiner raren Zuhörer. „Der Papi Prediger, die Mami Koch“, verriet er, und der Sohnemann wollte weder Architekt noch Rechtsanwalt werden, dafür Punker und Rock’n’Roll-Star.

Sein erfolgreichster Song war seinerzeit jener gegen die geplante Erweiterung der Staudinger-Anlage zum größten Kraftwerksblock der Welt. Immerhin, die Betreiber ließen von ihrem Ansinnen ab, schrieb Pesö seinem Talent zugute. Gerne legt er Melodien von Größen wie Police oder AC/ DC zugrunde, schreibt aber auch eigene Lieder.

Die Gastgeber hatten ein Lagerfeuer auf dem höchsten Hügel ihres Vereinsgeländes am Rabenlohrweg entzündet. Dahinter brachte der Grill die Füllung des Schnitzelbrötchens hervor, Wurst und Pommes. Kunterbunte Muffins standen auf der Speisekarte, frisch zubereitete Waffeln mit Kirschen und Sahne. Neben Kaffee, Bier und Limo gab’s wohl den letzten Apfel-Glühwein für diesen Winter.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Statt im Wald spielen Kinder auf Puiseauxplatz
10 Wochen 15 Stunden
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
16 Wochen 4 Tage
Wenn grüne und gelbe Männchen durchs …
18 Wochen 20 Stunden