Neujahrsempfang der SG Nieder-Roden Ehrungen und Gastrede von Bruder Paulus

Die SG Nieder-Roden ehrte Heinz-Peter Werner, Christoph Wüpping, Waltraud Kusenberg, Marco Krapp, Doro Polihronakis, Steffi Weiland und Hans-Peter Hermann für deren Verdienste innerhalb der Vereinsgemeinschaft. Foto: Pulwey

Rodgau (pul) – Eine feste Institution ist seit Jahren der Neujahrsempfang der SG Nieder-Roden. Alljährlich wird im Januar die Zeit des Neubeginns genutzt für Reflexionen und Blicke nach vorne, auch vor dem Hintergrund der 75-Jahr-Feier in 2020.

Für verdiente Mitglieder mit fünf oder mehr Jahren in herausragender Funktion in Abteilung, Sparte, Vorstand, Präsidium oder Übungsleitung gab es die Verdienstmedaille in Silber: Heinz-Peter Werner, Christoph Wüpping, Waltraud Kusenberg, Marco Krapp, Doro Polihronakis, Steffi Weiland und Hans-Peter Hermann (Vorsitzender des Ehrenrats).

Über mannschaftlich geschlossene Leistungen freute sich der Vorstand, und hob so die sportlichen Erfolge der Tennis Frauen 50 hervor, die den Aufstieg in die Gruppenliga schafften. Eine Klasse höher in der Regionalliga spielen künftig die Männer 60.

Neben Grußworten aus den Reihen des Präsidiums und der Politprominenz hatte die SGN Bruder Paulus Terwitte engagiert. Unter dem Motto Leben und Leben lassen sowie Verzeihen und sich selbst nicht so ernst nehmen streifte der Geistliche des Kapuzinerordens auch die Vereinsarbeit in Bezug auf Aktivität. „Seien Sie nicht traurig über Karteileichen, diese sind womöglich in einem anderen Verein aktiv“.

Noch keine Bewertungen vorhanden
Anzeige

Neueste Kommentare

3D-Effekte erstaunen beim 25. Raumbildtag das …
19 Wochen 1 Tag
Popcorn und Geburtstag
19 Wochen 4 Tage
Schule am Mainbogen bei Wettbewerb erfolgreich
20 Wochen 5 Tage