Trio Julietta freut sich über Regenlücke Musik in der Mitte des Isenburger Marktplatzes

Das bestens aufgelegte Trio Julietta auf dem Marktplatz in der Isenburger Altstadt. Foto: Postl

Neu-Isenburg (lfp) – Die äußeren Bedingungen hätten durchaus besser für einen Sommerabend sein können, doch sowohl das Trio Julietta als auch die wenigen Besucher waren froh, eine Regenlücke erwischt zu haben. Das Forum zur Förderung von Kunst und Kultur mit Landrat Oliver Quilling an der Spitze hatte am Samstagabend eine besondere Veranstaltung organisiert.

„Wir wollen ihnen mit dem Trio Julietta ausgewählte und stimmungsvolle musikalische Momente bieten“, kündigte Thomas Peter-Horas die drei Musik-Akteure an. Annie Williams (Gesang und Percusson), Julia Ballin (Saxophon und Violine), sowie Deff Ballin (Akkordeon und Gitarre) präsentierten sich in bester Unterhaltungslaune und boten den lauschenden Gästen so bekannte Songs wie den „Middle Age Blues“ oder auch selbst komponierte Stücke. Im Kombination mit leckeren Drinks war dies dennoch ein lauschiger Sommerabend auf dem Marktplatz im alten Ort.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Mini-Züge in Fantasielandschaft
1 Woche 4 Tage
Neujahrskonzert der Sport-Union Mühlheim
5 Wochen 15 Stunden
Abzocke und geschäftsschädigend oder aber selbst …
5 Wochen 1 Tag