Faschingsumzug in Egelsbach

Narren ziehen durch die Gassen

Die Kanonier der KGE sind Tradition. Wenn sie in die Nähe kommen heißt es aber Ohren zuhalten – die Schläge ihrer Waffen sind unfassbar laut. Foto: zcol

Egelsbach (zcol) – Beste Stimmung in Egelsbach: Die Narren der Karnevalgemeinschaft (KGE) waren unterwegs und der kunterbunte Faschingsumzug zog sich mit viel Musik und närrischem Helau durch den Ort. Etwa 30 Wagen und Fußgruppen hatte die KGE mobilisiert.

Vereine aus dem Ort, aber auch Musikzüge aus der Umgebung marschierten mit. Strahlender Mittelpunkt waren natürlich die Tollitäten: Seine Herrlichkeit Prinz Marc mit seiner Lieblichkeit Prinzessin Daniela überstrahlten den ganzen Zug. Von hoch oben vom Wagen warfen sie Unmengen Bonbons und ließen sich für ihre rauschende Kampagne feiern. Das Umfeld ist sichtlich stolz auf die beiden: Die Volleyballtruppe des Prinzen trug das Konterfei des royalen Paares auf der Brust und ein riesiges Banner verriet es: „Wir sind Prinz!“. Die Bauchtänzerinnen in knappen Kleidchen passend zum Kampagnen-Motto „1.001 Nacht“ suchten die Zuschauer an diesem Nachmittag allerdings vergebens. Es ist bei Temperaturen um den Gefrierpunkt einfach zu kalt für bauchfrei. Unter dem Scheichkostüm lässt sich die lange Unterhose doch so viel besser verstecken.

Elferrat, Prinzenpaar und Gefolge

Die Vereine haben sich alle viel Mühe gegeben – da ist der Orientexpress mit einem Schlangenbeschwörer unterwegs und die Fußballer amüsieren sich über die WM-Vergabe nach Katar. Die Kerbborsche 2018 feierten Fahnenschwenkend schon mal einen kleinen Einstand und der Mallorca- Club lässt die Bässe über ganz Egelsbach mit Abstand am lautesten dröhnen. Die Zuschauer wissen diesen närrischen Umzug mit viel Aufwand sehr zu schätzen. Sie stehen gleich in mehreren Reihen am Kirchplatz und feiern Elferrat, Prinzenpaar und Gefolge. Die meisten von ihnen haben sich mindestens ebenso viel Mühe gegeben und sich schön kostümiert.

Lob für KGE: „Umzug am Samstag ist perfekt"

Für Verena Stein ist der Umzug der Höhepunkt der Kampagne. „Ich liebe dieses Treiben am Straßenkarneval. Und die Entscheidung der KGE vor einigen Jahren, den Umzug von Dienstag auf Samstag zu verlegen war perfekt. So können wir ihn als ganze Familie erleben“, erzählt die als Pipi Langstrumpf Verkleidete mit leuchtenden Augen. Die Kinder gehen nach dem Umzug dann zur Oma: „Mein Mann und ich feiern dann bei der Zugparty im Bürgerhaus weiter“, erzählt die junge Mutter lachend.

Mehr Eindrücke vom Egelsbacher Umzug gibt es in der StadtPost-Fotogalerie.

Noch keine Bewertungen vorhanden

Neueste Kommentare

Ponyreiten, Heuhüpfburg und viele Reitershows
10 Stunden 52 Minuten
Gewerbeschau im grünen Oberrad begeistert Besucher
5 Tage 16 Stunden
Erst entlaufen, dann gelaufen beim 45. …
2 Wochen 4 Tage